Gesund abnehmen mit Hypnose in Bad Orb

Neu in Bad Orb: Hypnose bringt's. 

Erlebe wie viel besser Abnehmen mit Hypnose funktioniert als Diäten. 

Toskana Therme Bad Orb
Es gibt viele Diäten.
Hattest Du damit schon einmal dauerhaft Erfolg?
Hypnose ist anders.
Gesund abnehmen und dann ab in die Toskana Therme!

Was am Abnehmen mit Hypnose anders ist

Heißhunger, Fressattacken, Gelüste
Fressattacken, Heißhunger, und der gesamte verlangsamte Stoffwechsel ist in Deinem Unterbewusstsein längst verankert. Und hier setzt Hypnose an. 

In Einzel-Hypnosesitzungen entkoppeln wir alte Muster und programmieren das Unterbewusstsein auf Erfolg. Durch dieses Entkoppeln íst es möglich unbewußte Programme, die bei übermäßigem Essen beteiligt sind auszuschalten. Dein Unterbewußtsein wird für Dich, von diesem Tag an, Wege für Dich finden abzunehmen und Dein Wunschgewicht zu erreichen - Gewichtsverlust nahezu automatisch.

Abnehmen offenbart sich je nach Typ unterschiedlich. 

Manche Menschen essen unbewusst einfach weniger, andere bekommen Lust sich sportlich oder auf andere Weise körperlich zu betätigen. Bei allen ist jedoch eins gemeinsam: Es baut sich weder ein innerer Druck auf, jetzt abnehmen zu müssen, noch kommt es zum Kampf gegen den Kühlschrank (den man von "herkömmlichen" Diäten her kennt). Hypnose ist eine sanfte Form der Gewichtsabnahme. Du wirst ohne Kampf, ohne etwas zu vermissen und ohne Dich zu etwas zwingen zu müssen abnehmen - und sich sogar dabei noch wohlfühlen. Lassen Dein Unterbewusstsein (fast) alles für Dich tun.
Kurz:
  • Es spielt keine Rolle wieviel Übergewicht Du hast
  • Es spielt keine Rolle, wie oft Du schon versucht hast abzunehmen
  • Es spielt keine Rolle, ob Du Dich für willensschwach hältst
  • Du benötigst keine weiteren Hilfmittel, wie Diätprodukte etc.
  • Kein Jo-Jo Effekt

Durchschnittlich kannst Du nach einer Hypnosebehandlung ca. 2-5 Kg pro Monat abnehmen.

 Die Gewichtsreduktion geschieht vollkommen autark, und geht von Deinem Unterbewußtsein aus. Es ist nicht notwendig eine Diät zu halten. Dein Körper stellt sich unbewusst auf neue Ess-Gewohnheiten ein. Je weniger Druck und Willen Du einsetzt desto besser wird das Ergebnis sein. Auf keinem Fall solltest Du zu mir kommen, wenn: 
  • Dein Partner, Deine Partnerin Dich dazu auffordert
  • Dein Arzt es verlangt
  • Dein Chef es verlangt
  • oder sonst ein lieber Mensch Dich gerne etwas dünner haben möchte
Du allein bist der Hauptakteur/die Hauptakteurin und nur Du kannst Dich von Dir aus selber ändern. Nur dann wird Dein Unterbewusstsein Dich dabei unterstützen können. Jeglicher Druck oder Zwang verurteilt jeglich Hypnose zum Scheitern! 
 
Bei körperlichen Ursachen (z.B. Schilddrüsenunterfunktion, Lippödem, etc.) für Übergewicht kann Hypnose Dich wunderbar unterstützen, und viel Streß damit abbauen.

Idealer Ablauf der Hypnose-Behandlung

Bei einem kurzen telefonischem Kennenlernen, (15-20 Min.) bekommst Du Antworten auf Deine Fragen. Danach erhältst Du individuelle weitere individuelle Informationen. Z.B.: Wie Du Dich optimal vorbereiten kannst. Wie die Sitzungen ablaufen werden. (Vorgespräch, Hypnoseanwendung, Nachgespräch). Die Sitzungen sollten idealerweise im Abstand von einer Woche stattfinden. 
Erst danach und wenn keine weitere Fragen offen sind, solltest Du Dich entscheiden, und den ersten Termin vereinbaren. Dazu erhältst Du dann einen ausführlichen Anamnesebogen, den Du in Ruhe zuhause ausfüllen und zurückschicken kannst.
Das spart nicht nur Zeit, auch hilft es mir mich optimal und individuell auf die Sitzung vorzubereiten. 
 
Weil Nachhaltigkeit mir am Herzen liegt, 
und jede Sitzung anders abläuft, erhält jeder eine Aufzeichnung der Sitzung,
die auch später immer mal wieder genutzt werden kann. 
(Manche nutzen Teile davon, um einfach mal zwischendurch zu entspannen,
andere um sich leichter zu erinnern, wie einfach es war.)

Fragen zur Gewichtsreduktion mit Hypnose:

Warum gibt es bei der Gewichtsreduktion durch Hypnose keinen "Jo-Jo Effekt"?
Viele kennen den "Jo-Jo Effekt"(=Wechsel zwischen Diät und Gewichtszunahme). 
Die Erklärung ist ganz einfach. Sobald Du eine Diät anfängst, fängt Dein Körper an auf Sparflamme zu leben, und braucht Deine gespeicherten Vorräte auf - und das so schnell es geht. Je mehr Diäten Du machst, desto besser klappt das auch. Du wirst ein immer besserer "Futtermittelverwerter". (Süßstoff war ursprünglich ein Schweinemastmittel!)
Dein Körper schaltet auf „Notsituation“. Nach dem Ende einer Diät versucht er, die Reserven wieder aufzufüllen. Ja sogar mehr und neue Reserven für die nächsten Notzeiten zu füllen. Er hat ja schon Erfahrung, die nächste Diät kommt bestimmt.  
Seit Steinzeiten sind wir nun einmal so konditioniert, damals war es überlebenswichtig.
 
Durch ständige Diäten und Fasten ist der Körper also zwischen den Diäten extrem bemüht, Fettdepots anzulegen, um in schlechten Zeiten Reserven zu haben. Und er kennt eine Menge Tricks dazu. Reduktionsdiäten bringen nichts - außer Frust und schlechte Laune. Für manche ein weiterer Grund um zu verzweifeln.

Aber: Mit Hypnose kannst Du auch dieses Problem leicht beheben

Dein Körper – ist durch vorangegangene Diäten trainiert und programmiert auf "zunehmen, zunehmen, zunehmen". Und Dein Unterbewusstsein ist auf "dick" programmiert, weil es so das Überleben über viele Generationen sicherte.
Aber genau das ist ja heute nicht mehr nötig. Genau hier setzen wir mit Hypnose an. Das Unterbewusstsein lernt durch Hypnose, daß es auch anders sein darf. Es keine Angst oder Streß vor dem Verhungern haben muß. 
Dies geschieht ganz einfach mit Hilfe einer Hypnose-Sitzung. So wird es Dir möglich sein, ohne Frust und ständiges Kämpfen schlank zu werden. Und vor allem es auch zu bleiben. Und zwar ohne eisernem Willen die Kilos abzugehungern. Oder die "magische Anziehungskraft" von Süßigkeiten, Leckereien oder Kühlschränken auszuschalten. Hypnose ist bestens geeignet und verhilft den meisten Menschen wieder die innere Freiheit und zu einem normalen Essverhalten zu finden, und mit Genuß auf nichts verzichten zu müssen. (Es kommt ja nur auf die Menge an.)
 
Durch Forschung bestätigt
Abnehmen mit Hypnose ist ein fundierters Verfahren in der Hypnotherapie und auch klinisch getest. Die Uni Tübingen hat bei einem Experiment erstaunliche Ergebnisse erzielt.       

Aktuelle Studie der Uni Tübingen

- In der Studie wurden 43 stark übergewichtige Frauen aufgenommen
- Sie alle hatten bereits erfolglos mehrere Diäten probiert.
- 22 wurden ausschließlich verhaltenstherapeutisch betreut
- 21 zusätzlich mit Hypnose

Für die Frauen war die Gewichtsreduktion enorm wichtig,denn stark Übergewichtige leiden häufiger an Stoffwechsel und Skeletterkrankungen.

Das Ergebnis
In beiden Gruppen wurde abgenommen, Gewicht und Körperfett reduzierten sich. Bei der Hypnosegruppe lag das Ergebnis deutlich höher als bei der anderen Gruppe, was vor allem daran lag, dass hier auch noch Monate nach Therapie-Ende die Pfunde weiter purzelten. Auch der Körperfettanteil sank bei den hypnotisierten Frauen stärker.

Und die Hypnose hat offensichtlich noch weitere positive Effekte

Die Lebenszufriedenheit der Frauen aus der "Hypnosegruppe" war gegenüber den anderen deutlich gestiegen, ebenso die Gesundheitsqualität und das Gefühl der Selbstwirksamkeit.

Kein "Jo-Jo-Effekt"

Und auch der gefürchtete Jo-Jo-Effekt blieb aus: Neun von zehn Frauen konnten ihr Gewicht auch noch ein halbes Jahr später halten.
Inzwischen hat die Forschergruppe nachgewiesen, dass die Methode auch bei Männern funktioniert.

Deutsches Ärzteblatt 03/05 "Die Wirkamkeit von hypnotischen Beeinflussungen ist in vielen empirischen Studien nachgewiesen worden"

Wie kommt mein Übergewicht zustande?

Es gibt viele Faktoren, die auf Dein Gewicht wirken. Hauptsächlich sind das: zuviel und falsche Ernährung (im Sinne von eine zu hohe Menge & zu kalorienhaltige Produkte zu sich nehmen), Lebensmittel, die keinen Nährwert besitzen zu sich nehmen und gleichzeitiger Bewegungsmangel. 
Reduziert könnte man so sagen: Du nimmst zu, wenn mehr rein geht, als raus kommt! 
Klingt offensichtlich, aber Sie müssen es sich trotz alledem immer und immer wieder bewußt machen. Natürlich gibt es noch weitere Faktoren, wie z.B. psychosoziale Faktoren (Du ißt aus Gesseligkeit, aus Angst, aus Frust, wegen Stress usw.) genetische Faktoren, Stoffwechselstörungen oder Krankheiten, reduzierter Kalorienverbrauch (wie z.B. nach Diäten) oder Verlangsamung des Stoffwechsels (ab dem 40. Lebensjahr).
 
Die Art und Weise wie Hypnose auf Übergewicht wirkt ist vielfältig und unterschiedlich. Es gibt nur eine einzige Regel: Keine Redutkionsdiät!
 
Wer mit einfachen Reduktionsdiäten schnell abnimmt,
nimmt auch schnell wieder zu!
 
Deshalb vertrau einfach Dir selbst, bzw. Deinem Unterbewusstsein. Es wird für Dich, je nachdem wie Du zu Deinem Übergewicht gekommen bist, die passenden Gegenmaßnahmen initiieren. Dein Unterbewusstsein wird die durch die Hypnose angeleiteten Programme nach kurzer Zeit annehmen. Und im Schnitt kannst Du 2-3 kg pro Monat abnehmen, Monat für Monat, Jahr für Jahr, solange bis Du Dein Wunschgewicht erreicht hast. Dann stoppt Dein Unterbewusstsein automatisch diesen Prozess und hält Dein Gewicht auf konstantem Level. Die physiologischen Abläufe automatisieren sich von selbst, wie bei einem Schlanken. Genieß Dein Leben - und lass Dein Unterbewusstsein in dieser Zeit (fast) alles für Dich tun.

Wie wirkt Hypnose auf mein extremes Verlangen etwas zu essen?

Wer kennt das nicht? Du befindest Dich inmitten einer Diät und plötzlich fängst Du an den Schokoriegel anzubeten. Du wollst abnehmen, hast aber Gelüste wie nie zuvor!

Warum ist das so?
Weil Du Dir bei jeder Diät etwas verbietest. Etwas, was Du gerne tust. Dadurch dass Du Dir aber sagst "Ich darf das nicht! Ich darf nichts essen!" feuern in Deinem Gehirn alle Neuronen, die mit "Essen" verknüpft sind. Dein neuronales Netzwerk, dass sich ums Essen dreht wird aktiviert und setzt physiologische Vorgänge in Gang. Dies geschieht automatisch und Du kannst nichts dagegen unternehmen. Alleine das Wort "Essen", bzw. der Gedanke "Essen" löst diese Assoziationsketten aus - und das obwohl Du ja sogar negativ denkst, also "Ich darf nichts essen!". Ein kurzer Test wird es Dir bestätigen: Versuch bitte jetzt mal eine Minute lang nicht an etwas rotes zu denken.
 
Nun? hat es geklappt? Siehst Du, genau so funktionieren Assoziationsketten. Genauso funktioniert es auch beim Essverhalten. Das ist der Teufelskreis: Du denkst ununterbrochen an das Essen, das Du nicht essen darfst. Du solltest daher lieber den Inhalt Deiner Gedanken ändern, also anstatt zu denken "nichts essen", verlass die Assoziation und denke "Sport machen" oder "ein Buch lesen" oder "Computer spielen" - und Du wirst merken, es hilft. Dies ist jedoch nur eine Notmaßnahme. Auf Dauer wird es eher wenig bewirken. Du wirst immer etwas vermissen und negative Emotionen empfinden, weil Du Dir etwas verbietest.
 
Hier kann Hypnose helfen, denn der Körper gehorcht dem Unterbewusstsein und nicht dem Willen. Negative Emotionen werden in positive verwandelt, Gedanken, die die Assoziationsketten auslösen, werden geändert, Deine Essprogramme werden ausgetauscht und Du fühlst Dich gut dabei. Denn - Du wirst es nicht bewusst wahrnehmen, Du wirstn es noch nicht einmal merken, dass sich etwas verändert hat. Du gehst einfach nicht mehr zwischendurch zum Kühlschrank, oder an die Schokoriegel. Das ist alles. Du beschäftigst Dich nicht mehr dauernd mit dem Essen, vergisst es zwischenzeitlich ganz und ißt erst wieder, wenn der "wirkliche" Hunger sich meldet. Aber auch dann stürzt Du Dich nicht mehr gierig auf alles Essbare, sondern isst in kleineren Mengen, weil Dein Sättigungsempfinden (Dein Hungerthermostat) wieder so reagiert, wie er soll. Nimm richtig ab! - und lassen dabei Deinen Körper (fast) alles für Dich tun! auflösen

Share by: