Über mich

über mich
Heilpraktiker für Psychotherapie

Wolfgang Jahn's 4, Heilpraktiker für Psychotherapie, Hypnose-Therapeut, WanderCoach und Heldenschubser
About
  • "Was machst Du denn?"
    Puhh, diese Frage eines 5-Jährigen
    ließ mich kürzlich wie unter Prüfungsstress heftig
    nach Luft, Worten und Bespielen ringen.
    „Erinnerst Du Dich noch“, begann ich vorsichtig, „wie es war,
    als Du das letzte Mal selber so
    richtig Angst hattest?

    Möglicherweise, als Du schlecht geträumt hast?

    Weil, manchmal fürchten sich auch Kinder, und glauben,
    unter ihrem Bett säße ein böses Monster.
    Dann
    glaubtest Du vielleicht, nie mehr einschlafen zu können.
    Denn, wer weiß, was das Biest vorhat, wenn das Licht erst mal ausgeht.
    Und
    viel schlimmer ist noch, wenn niemand glaubt Dir, dass es wirklich da ist.
    Natürlich macht dann Essen und Spielen tagsüber auch nicht wirklich Spaß, 
    wenn man nie wissen kann, ob es abends vielleicht doch
    wieder da ist oder zurückkommt.“
    Klar kennt jeder, zumindest 5-Jährige, diese grauenhafte Ängste
    vor dem Einschlafen,   wie er mir heftig nickend bestätigte.

    So teilte ich mit ihm flüsternd mein Geheimnis:

    „Ich kenne selber einige Gruselgestalten, vor denen sich sogar Erwachsene
    furchtbar fürchten.  Darum habe ich mehrere monstermäßige Methoden gelernt,
    was man da alles machen kann.“
    Wichtig ist dann, genau zu erklären und beschreiben,
    wo es sich genau versteckt, was es gerade macht
    und wie es dann aussehen könnte.
    Danach kann man das Ding sogar etwas fragen, etwa nach seinem Namen, oder
    warum es da ist und vor allem, was es will.
    Und stell Dir vor, manche dieser Figuren behaupten sogar,
    sie hätten mehr Angst vor uns, als wir vor ihnen.
    Andere sind nur einsam und traurig, wollen deshalb ab und zu nur jemand
    zum Necken oder Spielen haben.
    Also gut möglich, dass sie gar nicht böse, sondern nur einsam sind!

    Und
    was würdest Du Dir denn dann in so einem Fall selber wünschen?
    Und für die wirklich Fiesen Finsterlinge, da habe ich ein paar echt coole Tricks,
    damit sie wieder nett werden oder lieber gleich auf Nimmerwiedersehen verschwinden.

    Und
    am besten funktionieren sie in Hypnose.
    Weißt Du was Hypnose ist?

    Hypnose ist, sich wunderbar leicht und locker fühlen,
    wie dieses wohlige entspannte Gefühl, morgens, kurz nach dem Aufwachen oder
    abends vor dem Einschlafen.
    Du kriegst noch alles mit, aber nichts stört Dich mehr
    und plötzlich träumst Du schon.
    Und
    wie im Traum kannst Du dann alle Deine Probleme selber lösen,
    oder von
    Deinem Freund dem Unbewussten lösen lassen.
    Wenn Du wieder aufwachst, ist es verschwunden,
    wie weggeblasen, oder von selber aufgelöst.

    Das behaupten jedenfalls Leute, aus meiner Praxis, wenn sie gehen."
    Und glücklich wechselten wir zum Thema Spielen,
    weil, mit Bauklötzen da kennen wir uns beide besser aus.


    Und
    es spielt sich wirklich leichter,
    wenn längst verschollen geglaubte Bausteine,
    plötzlich unterm Bett
    wieder auftauchen.


kleine Biographie

(m)ein Profi(l)

Erlaubnis Heilpraktiker für Psychotherapie
Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie
Zertifizierter Hypnose-Coach
Als Elektroingenieur war ich 28 Einsatzjahre als Konstrukteur, Programmierer, Inbetriebnehmer und Problemlöser weltweit unterwegs. 

Oft wurde ich dabei vom Potenzial der Menschen mehr beeindruckt als von den Möglichkeiten der Maschinen. 

Irgendwo unterwegs ging jedoch mein Abenteurergeist verloren, meine Beziehung verwelkte und eines Morgens erwachte ich dann mit leeren Akkus und der Diagnose Burnout. 

Dem Universum sei Dank, damals (2012), als starkem Raucher, übergewichtigem Sofasportler und gestresstem Projektleiter hätte es für mich auch viel schlimmer ausgehen können.

Auf den darauf folgenden Jakobs-Wegen, (und meiner Selbst-Therapie), durfte ich dann viele wunderbare Menschen, Lehrer und erstaunliche Methoden kennen lernen.

Die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde als Heilpraktiker für Psychotherapie wurde mir dann 2014 erteilt, jedoch was mir fehlte fand ihn unerwartet ein Jahr später auf einem Seminar. Als Proband auf der Suche nach den effektivsten Methoden in der Psychotherapie erlebte ich, sanft und unerwartet meine eigene Heilung durch Hypnose. 

Durch die älteste Hypnosegesellschaft der Welt (NGH, National Guild of Hypnotists), erhielt ich ein Jahr später meine
Zertifizierung als Hypnosetherapeut.


In meiner Praxis verwende ich Kombinationen, (meiner eigenen Erfahrung nach), der effektivsten und besten Techniken zur Raucherentwöhnung, Gewichtsreduktion und zur Behandlung von Ängsten und Blockaden. Als zertifizierter freier Trainer und Referent, verfolge ich ein besonderes Anliegen, auch in der Öffentlichkeit, über die noch kaum bekannten Möglichkeiten der Hypnose, in Kombination mit energetischer und systemischer Psychologie, bei vielfältigen Veranstaltungen und durch Vorträge bekannt zu machen.

In individuellen Hypnosesitzungen erleben meine Klienten sanfte und umfassende Therapie nicht nur bei belastenden Gedanken, Gefühlen oder Gewohnheiten.
Zertifikat Hypnosetherapeut
Share by: